News 2018

Technologie-Vorsprung bei der Werkzeugauslegung.

02.10.2018

Werkzeugsimulationen sind im Spritzgussverfahren Stand der Technik. In der Extrusion werden die Möglichkeiten und Vorteile noch zu wenig genutzt. Seit neustem setzt die mobil Kunststoffprofile AG auf Simulationen der Werkzeugauslegung für komplexe Profil-Geometrien. Hierzu arbeiten wir eng mit Fachhochschulen zusammen und kombinieren unsere Expertise in der Konstruktion und Verfahrenstechnik mit den richtigen Materialdaten. Dank dieser Technologie lassen sich anspruchsvolle Formen nicht nur schneller auf den Extrusionsanlagen einfahren und umsetzen, sondern aufwendige Bemusterungsschlaufen reduzieren.

Ein Partner. Eine Gesamtlösung. Viele Kundenvorteile.

02.10.2018

Wer in der Schweiz Wehrdienst leistet, der kennt sie: die Duro Mannschaftsfahrzeuge der Schweizer Armee. Anlässlich einer Revision der Duros suchte der dafür beauftragte Systempartner nach einem Hersteller für eine TPE Dichtung an konfektionierten Bodenplatten. Unsere Alles-aus-einer Hand-Leistungsfähigkeit gab den Ausschlag, um diesen wichtigen Auftrag zu erhalten. Zur Gesamtlösung gehörte dann nicht alleine die Extrusion, sondern auch Schweiss-, Holzbearbeitungs- und Klebearbeiten. Wie die Lösung aussieht und wie sich unser «Alles-aus-einer-Hand» für den Auftraggeber auszahlt, das erfahren Sie in diesem Praxisbeispiel.

 

 

Weitere Investition in unseren Maschinenpark.

02.10.2018

Um Kunden noch mehr Flexibilität und Qualität bieten zu können, hat die mobil Kunststoffprofile AG am zweiten Produktionsstandort Herisau in neue Nachfolge-Linien investiert. Aktuell stellen sieben Anlagen mehrheitlich weiche Profile und Dichtungen her. Die neuen Einheiten sind speziell für unsere Fertigungsprozesse konzipiert und auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Das besondere an den Anlagen sind ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich neu von sehr filigranen bis hin zu harten Profilen unterschiedlichste Produktionen fahren.

 

Profilentwicklung verhilft einem Startup zum Durchbruch.

05.06.2018

Der Markterfolg hängt von einer innovativen Idee und deren starken Umsetzung ab. Wie bei diesem Startup-Unternehmen, welches für Fotografen und Filmer eine zündende Idee hatte: ein portabler Kamera-Slider, der lineare und beliebig kurvenförmige Bewegungen ermöglicht. Für diese innovative Gleitschiene galt es, ein Profil serienreif zu entwickeln und herzustellen. Welche Anforderungen an das Profil gestellt wurden und wie das Gleitschienen-System letztlich funktioniert, lesen und sehen Sie hier.

Profil mit starker Signalwirkung dank Folienummantelung.

05.06.2018

Für ein Profil zur Warnsignalisierung suchte ein Hersteller von Systembaukästen für industrielle Anwendungen einen Partner zur Veredlung und Funktionsintegration. Die Folienummantelungsanlage von mobil Kunststoffprofile bietet genau diese vielfältigen Möglichkeiten. So lassen sich Metall- und Kunststofffolien – auf Wunsch mit Digitaldruck konfektioniert – auf Profile von 10-300mm Breite und 5-140mm Höhe applizieren. Mehr zum folierten Warnprofil und die daraus resultierenden Kundenvorteile lesen Sie hier.

Neugestaltetes Gummiprofil für Anschlagplatten zur Zeitmessung.

20.03.2018

Bereits in einem früheren Projekt optimierte mobil Kunststoffprofile für dieses Elektronikunternehmen die Lamellen von Anschlagplatten zur Zeitmessung bei Schwimmwettkämpfen. Nun galt es, das Touchpad weiterzuentwickeln. Bisher wurde dazu ein Standardprofil auf einer Alu-Halteschiene zeitaufwendig vernietet und verklebt und eine Kunststoffbox für die Anschlüsse optisch unschön aufgesetzt. Die neue Profillösung von mobil Kunststoffprofile lässt sich mühelos in die Schiene einklipsen. Dank angespritzten Endkappen entfällt das Verkleben, und die integrierte Kunststoffbox verbessert die Gesamtoptik. Weitere Vorteile wie auch einen Kurzfilm zur Eckvulkanisation finden Sie . 

Inspirierende Schulung rund um Kunststoffprofile.

20.03.2018

Inspiration ist die Quelle für Optimierungen und Neuentwicklungen. Auf Wunsch zeigen wir an Praxisschulungen neue Möglichkeiten auf. So kürzlich bei der item Industrietechnik GmbH in Solingen. Rund zwanzig Entwickler und Konstrukteure erfuhren von unserer Kunststoff-Ingenieurin Ramona Furgler mehr über Materialeigenschaften, Verfahrenstechniken und die Bauteilauslegung. Die Agenda:

  • Grundlagen zu Materialeigenschaften, Aufbau von Kunststoff, Prüfmethoden
  • Überblick «vertiefte» Materialkenntnisse
  • Erkennen von Kunststoffen (mit Praxisteil)
  • Verfahrenstechnik, Herstellverfahren von Kunststoff (Schwerpunkt Extrusion)
  • Überblick Bauteilauslegung, und was es zu beachten gilt

Praxisversuche und kleine Experimente schlagen die Brücke von der Theorie zur Anwendung. Das Handout dient der Vertiefung und als praktisches Nachschlagewerk. Möchten Sie und Ihr Team sich ebenfalls inspirieren und in die Geheimnisse und Möglichkeiten der Kunststoffprofile einweihen lassen? Sprechen Sie mit uns und teilen Sie uns Ihre Interessen mit.

Newsarchiv