Neuentwicklung in Bestzeit sichert Liefertermin
beim Endkunden.

Zeit ist Geld, insbesondere bei der Lancierung von Produktinnovationen auf Wachstumsmärkten und bei Prestige-Projekten. Ein international tätiger Hersteller von Tür- und Torsystemen suchte für ein neuartiges Türsystem kurz vor der Lancierung in Fernost eine besondere Türdichtung mit Abschlusskappe. Unter Nutzung der hohen Material- und Verfahrenskompetenz sowie der Flexibilität von mobil Kunststoffprofile entstand eine massgeschneiderte Lösung. Und das Produkt überzeugte beim Endkunden.

Türdichtung entwickeln

Die Herausforderung

Für ein neuartiges Türsystem, das erstmals bei einem kommerziell wichtigen Projekt in Hongkong eingesetzt werden sollte, fehlte dem Kunden die passende Türdichtung. Diese sollte aus hochwertigem CR-Kautschuk bestehen. Die Entwicklungs- und Produktionszeit war mit wenigen Wochen sportlich veranschlagt. Darüber hinaus tauchte während der Entwicklungsphase eine zusätzliche Herausforderung auf: Zur Türdichtung müssen auch die Abschlusskappen entwickelt und hergestellt werden.

Die gemeinsame Lösung

Dieses Projekt erforderte verschiedenste Fähigkeiten, angefangen bei der Entwicklungs- und Materialkompetenz, über die Verfahrenstechnik «Extrusion», bis zum Elastomer-Spritzguss. Wichtig waren bei diesem Prozess die kurzen Wege in der Kommunikation mit dem Kunden, wie z.B. Zeichnungsabgleich, Werkzeugbau, Bemusterung und Freigaben. Nach nur fünf Wochen konnten die Ausfallmuster fristgerecht geliefert werden.

Die Kundenvorteile

  • Alles aus einer Hand Der Kunde erhält eine massgeschneiderte, einbaufertige Baugruppe.
  • Zeitnahe Ausführung Kürzeste Entwicklungs- und Produktionszeiten ermöglichten dem Kunden das erfolgreiche «going to market».
  • Aktiver Wissenstransfer Dank der engen, intensiven Zusammenarbeit erweiterte der Kunde seine Kenntnisse bei der Auslegung von Profil-Abschlüssen.

Download

Dieses Praxisbeispiel als PDF beziehen.