Neues Dichtungsdesign senkt After-Sales-Kosten.

Dichtungen von Schachtabdeckungen bei der Trinkwasserversorgung müssen höchste Anforderungen erfüllen. Gemeinsam mit dem Kunden hat mobil Kunststoffprofile eine neuartige Dichtung entwickelt und produziert, welche nicht nur vollste Dichtigkeit gewährleistet sondern gleichzeitig den Montageaufwand reduziert und so die Marge im After-Sales-Geschäft markant erhöht.

Dichtung optimieren

Die Herausforderung

Der Kunde führt regelmässig Wartungsarbeiten an Schachtabdeckungen durch. Das Auswechseln von Dichtungen war – da diese geklebt werden mussten – ein zeitintensiver Vorgang mit entsprechenden Kosten, die sich nicht auf den Endkunden abwälzen liessen. Hieraus entstand der Wunsch nach einer Dichtung, die sich ohne Kleben montieren lässt. Zudem war der Kunde mit der bisherigen Qualität der Klebestelle an der Dichtung nicht zufrieden: Durch undichte Stellen kann das Grundwasser kontaminiert werden. Im Winter kann sich Eis bilden, was zum Versagen der Dichtung führt. Schliesslich muss das Material weiterhin dem KTW Zeugnis Nr. 1.313 entsprechen.

Die gemeinsame Lösung

Anhand dieser Vorgaben hat mobil Kunststoffprofile einen ersten Designvorschlag erstellt. Dieser Designvorschlag wurde zusammen mit dem Kunden weiter optimiert, so dass die Dichtfläche nun auch Unebenheiten besser ausgleicht. Durch die Vereinfachung der Profil-Kontur wurde auch das Zusammenkleben des Profils zu einem Dichtungsring einfacher.

Die Kundenvorteile

  • Reduzierter After-Sales-Aufwand Der Montageaufwand vor Ort halbiert sich von 90 auf 45 Minuten.
  • Weniger Hilfsmittel Bei der Montage sind keine Primer und Klebstoffe mehr notwendig.
  • Schnellere Montage Kein Klebevorgang – die Dichtung wird direkt auf einen Metallring aufgesteckt. Diese Baugruppe wird dann neu nur mittels Schrauben am Gehäusedeckel montiert.
  • Erhöhte Zuverlässigkeit Durch die vereinfachte Dichtungskontur funktioniert nun die Dichtung zuverlässig, und dies auch im Winter.
  • Attraktive Erweiterung des Sortiments

Download

Dieses Praxisbeispiel als PDF beziehen.