Eine innovative Bauabdichtung, die weit mehr als dicht halten kann.

Wasser ist ein Naturelement, das sich seine eigenen Wege sucht. Damit auf dem Bau das Wasser dort bleibt, wo es hingehört – ausserhalb der Betonkonstruktion, der «Weissen Wanne» – kommt wasserundurchlässiger Beton in Kombination mit Fugendichtungen an den Arbeits- und Dehnfugen zum Einsatz. Ein Hersteller von Elementen für den Bautenschutz hatte eine Produktidee und fand in mobil Kunststoffprofile den erfahrenen Umsetzungspartner. Das Resultat: Ein patentiertes und kommerziell erfolgreiches Abdichtungssystem.

Bauabdichtung entwickeln

Die Herausforderung

Der Kunde, ein innovativer Kleinbetrieb ohne eigene Konstruktions- und Entwicklungsabteilung, hatte eine bahnbrechende Idee: Eine Fugendichtung, die nicht nur eine hohe Dichtwirkung erzielt, sondern mit einem ausgefeilten Injektionssystem ausgestattet ist. Es fehlte ein Entwicklungs- und Herstellungspartner mit entsprechender Material-, Konstruktions- und Fertigungskompetenz. Diesen fand der Kunde in mobil Kunststoffprofile.

Die gemeinsame Lösung

Zuerst erfolgte eine exakte Definition der Anforderungen an das neue Bauelement: Die Zulassung für den Trinkwasserbereich, die Verträglichkeit mit Beton, die Inline-Bearbeitung der Bohrlöcher und das Anbringen der Trennschnur, sowie die direkte Einsetzbarkeit auf der Baustelle ohne weitere Vorbereitungsarbeiten. mobil Kunststoffprofile konstruierte das Bauelement und richtete die Fertigung diesen Anforderungen entsprechend ein. Eine der Ideen, die sich auszahlte, ist die selbstentwickelte, integrierte Bohreinheit. Mit dieser lassen sich unterschiedliche Fugenbanddimensionen bearbeiten und damit die Werkzeugkosten tief halten.

Die Kundenvorteile

  • Lancierung einer erfolgreichen Produktfamilie Die neue Bauabdichtung setzt Massstäbe und resultierte in jährlichen Umsatzsteigerungen von 50%.
  • Optimierte Werkzeugkosten Die Anfertigung eines Stammwerkzeugs reduziert die Kosten für weitere Entwicklungen um spürbare 30%.
  • Reduktion der Transportkosten und Komplexität mobil Kunststoffprofile liefert an Lizenznehmer des Kunden oder direkt auf die Baustelle.

Download

Dieses Praxisbeispiel als PDF beziehen.